Inhalt

Junge Philharmonie Köln erst wieder 2023 zu Gast in Übach-Palenberg

Die Veranstalter des traditionellen Neujahrskonzerts mit der Jungen Philharmonie Köln in Übach-Palenberg, die Volkshochschule des Kreises Heinsberg und die Stadt Übach-Palenberg, teilen mit, dass das geplante Konzert im Januar 2022 leider nicht stattfinden kann.

Die Raumsituation, insbesondere die Belüftung/Durchlüftung, im Pädagogischen Zentrum wurde von einem Ingenieurbüro geprüft. Die zur Durchführung des Konzertes notwendige hohe Einstellung der Lüftungsanlage führt leider zu einer erheblichen Steigerung der Geräuschkulisse sowie der Zugluft, wodurch ein klassisches Konzert auf dem Niveau der Jungen Philharmonie Köln nicht durchgeführt werden kann.

Bürgermeister Oliver Walther und VHS-Leiter Ingo Rümke sind sich aber darin einig, dass es nur ein Aussetzen des beliebten Konzertes ist: „Wir setzen alles daran, im Jahr 2023 wieder das Neujahrskonzert mit der Jungen Philharmonie Köln präsentieren zu können und würden uns sehr freuen, wenn die Freunde und Besucher des Konzertes diesem die Treue halten.“