Inhalt
Datum: 25.06.2020

Die Stadtverwaltung Übach-Palenberg ist ab dem 29.06.2020 wieder vollständig für Publikum geöffnet

Wegen Bauarbeiten erfolgt der Zutritt zum Rathaus übergangsweise über den Hintereingang

Aufgrund der sich im Kreisgebiet entspannenden Lage in der Corona-Pandemie sowie in Orientierung an die Abstimmung zwischen dem Landrat des Kreises Heinsberg und den Bürgermeistern der kreisangehörigen Kommunen ist die Stadtverwaltung, d. h. das Rathaus, ab Montag, den 29.06.2020, wieder vollständig für Publikum geöffnet.

Wie bei Geschäften und vergleichbaren Einrichtungen unterliegen die Besucher/innen des Rathauses der Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen. Der Mindestabstand von 1,50 m ist, wenn möglich, einzuhalten und die Büros der Sachbearbeiter/-innen sind grundsätzlich nur einzeln zu betreten. Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden.

Bürger/innen mit Krankheitssymptomen werden gebeten zuhause zu bleiben und von einem Besuch des Rathauses abzusehen.

Bürgerserviceangelegenheiten im Bürgerbüro können wie bisher nur nach vorheriger Terminvereinbarung erledigt werden. Termine sind telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-3300 zu vereinbaren.

Bei der Erledigung von anderen Verwaltungsdienstleistungen im Rathaus gelten wieder die üblichen Rahmenbedingungen für den Publikumsverkehr. Um die Aufenthaltsdauer im Rathaus bei der Erledigung so kurz wie möglich zu halten, wird grundsätzlich eine vorherige Terminabsprache dringend empfohlen. Dafür ist die Stadtverwaltung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-0 sowie unter den bekannten Durchwahlnummern zu erreichen.

Da ab Montag, den 29.06.2020, im Rahmen der Rathausplatzsanierung die Fertigstellung der neuen Zugangsrampe zum Haupteingangsbereich des Rathauses erfolgt, muss der Haupteingang temporär gesperrt werden. Der Zutritt zum Rathaus für den Publikumsverkehr erfolgt daher ersatzweise über den Hintereingang. Dieser ist über die Einfahrt zwischen den Häusern Kirchberg Nummer 9 und 11 zu erreichen. Als Parkmöglichkeiten stehen die öffentlichen Parkplätze am Kirchberg zur Verfügung. Parkzeitenregelungen sind zu beachten.

In Verbindung mit der Sperrung des Haupteinganges wird für Publikum eine Auskunfts- und erste Anlaufstelle im benachbarten Gebäudeteil (ehemalige Räumlichkeiten der KSK Heinsberg) eingerichtet. Ebenso befindet sich der Hausbriefkasten der Stadtverwaltung für die Zeit der Sperrung an diesem. Lieferanten und Paketdienstleister können ihre Lieferungen/Sendungen am Eingang zum benachbarten Gebäudeteil abgegeben