Inhalt

Gleichstellung

Die Gleichstellungsbeauftragte Anja Bischoff stellt sich vor:

Anja Bischoff Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Übach-Palenberg Stadt

Bereits seit über 25 Jahren bin ich bei der Stadtverwaltung Übach-Palenberg tätig. In dieser Zeit habe ich Einblicke in die verschiedensten Ämter erhalten.

Seit dem 01.01.2018 habe ich nunmehr die Stelle der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Übach-Palenberg übernommen, hierbei bin ich direkt dem Bürgermeister unterstellt.

Die Gleichstellungsarbeit ist eine Querschnittsaufgabe, die sich in vielen Bereichen wiederspiegelt.

Im Grundgesetz verankert in Artikel 3 heißt es: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Dies bedeutet, dass Frauen und Männer

  • auf dem Arbeitsmarkt die gleichen Chancen haben
  • gleiche Aufstiegsmöglichkeiten haben
  • für die gleiche Arbeit gleich bezahlt werden
  • im öffentlichen Leben gleichermaßen vertreten sind
  • sich Kindererziehung und Haushalt partnerschaftlich teilen
  • gleichermaßen keine Opfer seelischer und körperlicher Gewalt sein dürfen

Immer wieder kommt heutzutage schon einmal die Frage auf, ob man überhaupt noch Gleichstellungsarbeit leisten muss. Dies muss ich mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten. Auch wenn schon viel in der Gleichstellungsarbeit geleistet worden ist, so ist die Chancengleichheit noch immer nicht erreicht. Es gibt nach wie vor kein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern weder im Arbeitsleben, in der Familie, im Alter und der Öffentlichkeit. Als Gleichstellungsbeauftragte ist es mein Ziel, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen und Frauen zu motivieren dann auch mitzumachen.

Ich möchte hier noch einmal darauf hinweisen, dass ich nicht nur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung arbeite, sondern auch für die Einwohnerinnen und Einwohner unserer Stadt. Bei Benachteiligung, Informations- und Hilfebedarf können Sie sich jederzeit an mich wenden.